Foto: pixabay.com

Therapiehund Ayah im Einsatz

Beitrag teilen

Gelnhausen – Der DRK Kreisverband Gelnhausen-Schlüchtern hat Grund zur Freude: MatthiasChrist, Vorsitzender des DRK OV Gelnhausen, bildet zusammen mit seiner Eurasierhündin Ayah das erste Therapiehundeteam im KV.

1522362197886

Beide sind zusammen ehrenamtlich für das Rote Kreuz unterwegs. Zum Jahresanfang hatte Ayah nun einen besonderen Einsatz. Sie war zu Gast in der Gemeinschaftsunterkunft „Vor der Kaserne“. Das war für alle Kinder eine gelungene Überraschung. Da die Kinder nur wenige Erfahrungen mit Hunden haben, lud Nina Chmyrov Matthias Christ und seine Hündin Ayah zu einem gemeinsamen Kennenlernen in die GU ein. In ruhiger Atmosphäre stellte Matthias Christ den Kindern die Therapiehündin vor. In leichter Sprache berichtete er über Ayahs besondere Erziehung und Aufgaben als Therapiehund. An diesem Nachmittag haben die Kinder nicht nur viel über den Umgang mit Hunden erfahren, sondern hatten auch die Möglichkeit, Ayah nahe zu kommen und sie zu streicheln. Wer wollte und sich traute, durfte Ayah mit einem „Leckerli“ belohnen. „Die Kinder sind den Umgang mit Hunden nicht gewöhnt. Sie sind unsicher und wissen nicht, wie sie sich verhalten sollen.“ Das berichtete Nina Chmyrov, Dipl. Sozialpädagogin des DRK und zuständig für die sozialpädagogische Betreuung der städtischen Flüchtlingsunterkunft Gelnhausen. „Wir hoffen mit dieser Veranstaltung, den Kindern die Unsicherheit gegenüber Hunden etwas genommen, aber auch die nötige Distanz, vermittelt zu haben“, resümiert Nina Chmyrov. (G.W./GiP)

 

Quelle: RotkreuzImpuls 1-18